Berufliches Trainingszentrum Dortmund GmbH
 

Aufnahmeverfahren

Sie haben jeden Mittwoch um 14:00 Uhr die Möglichkeit sich im Rahmen der allgemeinen Infoveranstaltung über das Angebot des BTZ Dortmund zu informieren. Die Teilnahme an der Infoveranstaltung ist unverbindlich und bedarf keiner Voranmeldung.

Voraussetzung, um eine Maßnahme in unserem Haus absolvieren zu können ist, dass Sie einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben stellen. Diesen Antrag stellen Sie bei einem der Leistungsträger (z.B. Agentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung oder Berufsgenossenschaft), bei dem die Zuständigkeit ermittelt und dann bearbeitet wird.

Vor dem Beginn einer Maßnahme in unserem Haus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in den für Sie interessanten Trainingsbetrieben Hospitationen durchzuführen. Durch die Mitarbeit in einem oder mehreren Trainingsbetrieben können Sie die Arbeit des BTZ Dortmund und die Mitarbeiter kennen lernen.

Im Anschluss an die Hospitationen wird mit Ihnen ein Aufnahmegespräch geführt, in dem Sie aufgrund Ihres persönlichen und beruflichen Werdegangs sowie Ihrer Zielvorstellungen beraten werden. Wir entscheiden gemeinsam mit Ihnen und Ihrem Leistungsträger über die Möglichkeiten der beruflichen Rehabilitation im BTZ Dortmund und erstellen einen Förderplan.

Eine Aufnahme im BTZ Dortmund ist möglich, wenn das Aufnahmeverfahren mit einer Befürwortung durch das BTZ beendet worden ist und Ihr Leistungsträger die Maßnahme bewilligt.

Speisenplan der BTZ-Kantine
Mittagsmenü für 4,30 €
in unserer Kantine
von 11:45 bis 13:00 Uhr
mit täglich wechselnden Gerichten
Menü I: Normalkost (m. Fleisch)
Menü II: Vegetarisch (fleischlos)
die ganze Woche anzeigen
  • Montag, 16.07.2018
    Menü I: Gefüllte Paprikaschote
    mit Reis und Tomatensauce
    Menü II: Gefüllte Paprikaschote
    mit Reis und Tomatensauce
  • Dienstag, 17.07.2018
    Menü I: Rindfleischcurry
    mit Broccoli, dazu Reis
    Menü II: Überbackener Staudensellerie
    dazu Reis und Tomatenjus
  • Mittwoch, 18.07.2018
    Menü I: Mettbällchen
    in Tomaten-Fenchelsauce,
    dazu Nudeln
    Menü II: Kohlrabi-Curry-Gratin
  • Donnerstag, 19.07.2018
    Menü I: Spinattopf
    mit Chorizo (spanische Paprikawurst)
    Menü II: Zucchini-Buletten
    mit gr. Salatteller
  • Freitag, 20.07.2018
    Menü I: Kartoffel-Räucherfischstrudel
    dazu Salat
    Menü II: Gebackene Kartoffel
    mit Chilimöhren
  • Alternativ halten wir jeden Tag ein zusätzliches Gericht für Sie bereit. (Solange der Vorrat reicht)
  • Änderungen vorbehalten.
    Auf Zusatzstoffe wird bei der Zubereitung der Speisen weitestgehend verzichtet.
    Allergie auslösende Stoffe entnehmen Sie bitte dem Aushang an der Essenausgabe.
Speiseplan einklappen
Zertifiziert nach ISO 9001